KUNSTWERKE VON KAI WOLF

KINETISCHE OBJEKTE UND SKULPTUREN 1993 - 2016 (AUSWAHL)

"Was die Objekte von Kai Wolf auszeichnet, ist das ästhetische Gespür, mit dem er die Klaviatur bespielt und uns an seinem unerschöpflichen Repertoire überbordender Phantasie teilhaben lässt." (Prof. Dr. Wolf Spemann)

"Die erzählerisch-pointierte Fülle von Kai Wolfs Kunstwerken, verkörpert durch den Kontrast von spielerischen Elementen und der Ernsthaftigkeit in der Auffassung der Themen, spiegelt eine eindrucksvolle Tiefgründigkeit wieder."  (Dr. Roswitha Begovici)

 

Audiokinetisches Objekt von Kai Wolf

GLÜCKSBAROMETER Januar 2016  Audiokinetisches Objekt

Im Inneren eines Glaskolbens wandern Hochspannungsblitze hoch und verursachen dabei laute Geräuschintervalle. Zutaten: Holzfundstücke, 2 Kfz-Zündspulen, Glaskolben, Hufeisen, Thermometer. Bitte Video anschauen: Glücksbarometer

EINE KLEINE NACHTPHYSIK  August 2014  Kinetisches Klangobjekt

Die Blitze sind audiomoduliert und spielen folgende Melodie: Serenade Nr. 13 für Streicher in G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart, auch bekannt unter "eine kleine Nachtmusik".

Zutaten: selbstgewickelte Tesla-Spule, audiogesteuerter Hochspannungstransformator, MP3-Player, alter Holzkasten, Teile eines Webstuhls, Amperemeter, Getriebemotor, Utensilien zur Verbrennung von Weihrauch, Bienenwachs

Kai Wolf - Kinetische Kunst

THE 7th SENSE &  THE 6th SENSE  Juli 2014 Kinetisch-antropomorphe Objekte

Zutaten: alte Krauthobel, Teile eines Webstuhls, 11 Puppenaugen, 2 Glasaugen, 4 Getriebemotoren.
Bitte anschauen: Video

Kinetische Kunst - Kai Wolf

DIE GEFÄHRTEN Juli 2014 Kinetische Objekte 

Zutaten: Kiefernholz, Bieberschwanz, Lärchenzunge, Hakenschraube, Glasaugen, Elektromotoren. Bitte anschauen: Video

Kinetische Kunst - Kai Wolf

EINE WELT KREUZ Juli 2014 Kinetische Skulptur

Zutaten: Sandstein, antikes Messingkruzifix, Gebetsspruch aus einer tibetanischen Gebetsmühle,  drei Messingpropeller, drei Motoren. Bitte anschauen: Video

Kai Wolf - Kinetische Kunst

ICH SEHE DICH Juni 2014 anthropomorphe Klangobjekte

Zutaten: Holz, Glasaugen, umfunktionierte antike Türglocke, diverse historische Fundstücke,  Kuckuck aus einer Schwarzwalduhr, Voltmeter aus dem Senckenbergmuseum, Intervallschalter, Getriebemotoren. Bitte anschauen: Video

Kinetisches Klangobjekt von Kai Wolf

 

VIERZEHNHEILIGEN Juni 2014 Kinetisches Klangobjekt

Zutaten: Holz, gefärbtes Bienenwachs, Blasebalg, Miniatur-Orgelpfeife, antikes Uhrwerk, diverse historische Fundstücke, Getriebemotor. 

Klangobjekt von Kai Wolf

TIMEBANDITS' PRAYERMILL  Mai 2014  Kinetisches Klangbjekt.

Zutaten: Buchenholz, Skistock-Teller, Transmissions-Riemen, Teile einer Schwarzwald-Uhr, Spieluhr, Klangstäbe, Rosenkranz, Elektromotor. Bitte anschauen: Video

Klangskulptur von Kai Wolf

EIN HERZ UND ZWEI SEELEN Mai 2014 Klangskulptur

Zutaten: Eibenholz, Olivenholz, Eisen, antike Spieluhr, Elektromotor. Bitte anschauen: Video

Kinetisches Klangobjekt - Kai Wolf

Nuts rythm  Dezember 2013  Kinetisches Klangobjekt. Zutaten: altes Metronom, Erdnuss, Schellack, Getriebemotor.

MAGICIAN´S BOXES 1-3  Januar 2014  Kinetisches Objekttriptychon.

Zutaten:alte Holzkisten, zufällig gestempelte Zahlen, Eisen, Magnete, Getriebemotoren.

Kai Wolf - Kinetische Kunst

ÉCRITURE CINÉTIQUE  November 2013  Kinetisch-surreales Objekt.

Zutaten: lasiertes Kiefernholz, gefärbtes Bienenwachs, Fundstücke, zufällig gestempelte Zahlen, Transmissionsräder und Transmissionsriemen, Getriebemotor. Bitte anschauen: Video

Kinetische Skulptur von Kai Wolf

KINOCCHIO  November 2013  Kinetische Klangskulptur.

Zutaten: Skulptiertes Fichtenholz, gefärbtes Bienenwachs, Schwarzwald-Uhrwerk, Klangspirale, Fundstücke, 2 Getriebemotoren. Bitte anschauen: Video

Seilbahn-Objekt von Kai Wolf

WASSERBÜFFEL  September 2013  Kinetisches Seilbahn-Objekt.

Zutaten: Wasserbüffel-Hörner, Buchenholz, Getriebemotor, Drahtseile. Behäbig und unnachgiebig fährt das Objekt zwischen zwei Säulen hin und her.

Kai Wolf - Clockwork Chess

CLOCKWORK CHESS   Juni 2013  kinetisches Klangobjekt

Material: Setzkästen, gefärbtes Bienenwachs, Schachfiguren, Kurbelwelle, Klangwerke, Getriebemotor. Bei diesem Kunstwerk bewegen sich Schachfiguren langsam auf und ab. Dabei ertönen abwechselnd zwei verschiedene Melodien. Bitte anschauen: Video

Kai Wolf, Kinetisches Objekt, Januar 2013

CLOCKWORK MOBILE   August 2012  Kinetisches Klangobjekt

Material: Holzräder, Fundstücke, Glocke, Getriebemotor, Drahtaseile. Über zwei Drahtseile fährt dieses Seilbahn-Objekt hin und her und verursacht dabei meditative Glockenklänge. Im Privatbesitz Bensheim.

Kinetische Objektkunst - Kai Wolf

CLOCKWORK BLOODY MARY   August 2012  Klangobjekt

Material: modifiziertes antikes Uhrwerk, Getriebemotor, Klangwerk, Tischlerholz, rot gefärbtes Bienenwachs. Bei diesem Kunstwerk ertönt in langsamen Intervallen eine meditativer Gongschlag. Bitte Video anklicken.

Kinetische Kunst - Klangobjekt Kai Wolf

CLOCKWORK DEEP PURPLE   August 2012  Klangobjekt

Material: modifiziertes Uhrwerk, Getriebemotor, Klangwerk, Tischlerholz, gefärbtes Bienenwachs, Stoffstempel. Bei diesem Kunstwerk ertönt in langsamen Intervallen eine meditative Melodie.

Klangobjekt von Kai Wolf

CLOCKWORK Yellow  Juli 2012  Klangobjekt

Material: Tonfeder-Schlitten aus der Jugendstilzeit, Schwarzwälder Uhrwerk datiert 1874, Eichenholz, Buchenholz, Bienenwachs, 2 Getriebemotoren. Bitte Video anklicken

Kai Wolf - Klangobjekt

CLOCKWORK DEEP BLUE   Juli 2012  Klangobjekt

Material: modifiziertes Waterbury-Uhrwerk von 1894, Getriebemotor, Klangwerk, Buchenholz, gefärbtes Bienenwachs. Bei diesem Kunstwerk dreht sich der Mechanismus eines Uhrwerkes wesentlich schneller, als bei einer normalen Uhr. Gleichzeitig ertönt in langsamen Intervallen ein meditativer Gongschlag. Bitte Video anklicken.

Kai Wolf - Objektkunst

TOLLER HECHT aus der Serie ENERGIEBÄLLCHEN  Juli 2012  Objektskulptur

Material: Goldregen-Holz, afrikanisches Blackwood, Schwarzeisen. Diese Skulptur ist Teil 3 des Fisch-Triptychons "Blinder Fisch", "Dürrer Hering" und "Toller Hecht". Alle drei Teile gehören zu der Serie "Energiebällchen", bei der Gegenstände mittels Magnetismus in der Schwebe gehalten werden. 

CLOCKWORK ORANGE II   Juni 2012  Klangobjekt

Material: Eichenholz, Schwarzeisen, Fundstücke, gefärbtes Bienenwachs, modifizierter Getriebemotor. Bei diesem Objekt wird langsam und meditativ eine sich immer wiederholende Melodie gespielt. Bitte Video anklicken.

CLOCKWERK BLUE   Juni 2012  Klangskulptur

Höhe: 170 cm, Material: Lindenholz, Schwarzeisen, Fundstücke, modifizierter Getriebemotor. Bei diesem Objekt wird langsam und meditativ eine sich immer wiederholende Melodie gespielt. Bitte Video anschauen: CLOCKWORK BLUE

DIE PHRIX LEBT I-III   neu bearbeitet: Juli 2012  Kinetische Objektbilder

Teilweise colorierte originale Baupläne für die PHRIX-Werke von 1924-1969 und Ölfarbe auf Leinwand. Gerahmt in selbst angefehrtigten Holzrahmen. Zusätzlich bewegen sich Propeller, Eisenspäne und Eisenkugeln über die Bilder.

Bitte Videos anschauen: DIE PHRIX LEBT I - DIE PHRIX LEBT II - DIE PHRIX LEBT III

 

 


KOMMUNIKATION 1+2   Juni 2012  Kinetische Objekte

Material: Buchenholz, Gusseisen, antike Taschenuhr-Schatullen, antikes Katzenauge, Laserdiode, Getriebemotoren. Beim ersten Objekt bewegt sich ein antikes Katzenauge hin und her und reflektiert dabei den Lichtstrahl einer Laserdiode. Beim zweiten Objekt öffnen und schließen sich abwechselnd zwei Taschenuhr-Schatullen. 

 


BLINDER FISCH aus der Serie ENERGIEBÄLLCHEN  Mai 2012  Objektskulptur

Eine Eisenkugel schwebt unter einem Körper aus Goldregen-Holz. Dieses Objekt ist eine Neuauflage aus der Serie "Energiebällchen". Jedes Objekt aus dieser Serie ist in Form, Holzsorte, Größe und in den Details unterschiedlich gefertigt.

 

 


THESEUS UND DER MINOTAURUS   Mai 2012  Kinetisches Objekt

Dieses Kunstwerk ist das Gegenstück zu unten gezeigtem "Ariadnes Faden". Auch hier läuft ein Faden verworren durch ein Labyrinth aus gefärbtem Bienenwachs. Dabei wankt eine Holzfigur vor abstrahierten Stierhörnern auf und ab. Das blau gefärbte Wachs luminisziert nachts, so dass Theseus sich auch bei Dunkelheit nicht verirrt.

 

 


ARIADNES FADEN   Juli 2011  Kinetisches Objekt

Bei diesem Kunstwerk läuft der „Faden der Ariadne“ durch ein mit Bienenwachs ausgegossenes Labyrinth. Dabei schwankt ein Abbild von Frau Rauscher aus Sachsenhausen/Frankfurt am Main in einer komplexen Bewegung auf und ab.


 

 

JUSTICIA   Juni 2011  Kinetisches Objekt

Bei diesem Objekt handelt es sich um eine eigene Interpretation der Justicia auf dem Römerberg in Frankfurt am Main. Der umfunktionierte Schwenkarm einer alten Dezimalwaage pendelt langsam hin und her. Drei Eisenkugeln wippen dabei auf und ab.Bitte Video anklicken.

 

 

 

GEGEN DEN STROM II   Mai 2011  Kinetisches Objekt

Zwei antike Eisenräder mit Tierfiguren drehen sich gegenläufig im Kreis. Das vordere Rad mit einem schwarzen Schaf dreht sich gegen den Uhrzeigersinn. Die hinteren Figuren, ein Pferd, eine Ziege, ein Schwein und ein Lamm drehen sich im Uhrzeigersinn. Bitte Video anklicken.

GEGEN DEN STROM I  Mai 2011  Kinetisches Objekt

Sechs mit verschiedenen Farbpigmenten gefüllte Apothekerfläschchen drehen sich langsam im Kreis. Dabei dreht sich nur das schwarze Fläschchen gegen den Uhrzeigersinn.

 

 

 

KIDDUSH - HAVDALAH  September 2010  Interaktive Objekte

In zufälligen Intervallen klingeln die, in die Objekte eingebauten, antiken Telefone. Sobald jemand den Hörer abnimmt, ertönen Gesänge zu den jüdischen Ritualen Kiddush und Havdalah.

 

 

 

GALILEOS SCHAUKELPFERD  August 2009  Kinetisches Objekt

Auf dem umfunktioniertem Sockel eines ehemaligen Schaukelpferdes dreht sich der Schwenkarm einer alten Dezimalwaage mit einem kleinen Modellpferd hin und her. Durch die enorme Gewichtsverlagerung schaukelt die Konstruktion heftig hin und her und droht fast umzukippen.

 

 

 

MAGISCHES KREUZ  Juli 2008  Objektskulptur

In einem aus Mammutbaumholz skulptierten Kreuz schwebt mittels Magnetismus eine Eisenkugel

 

 


ENERGIEBÄLLCHEN 2 September 2008  Skulpturales Objekt

Unter einem Holzkörper aus Goldregenholz wird eine Eisenkugel mittels Magnetismus in der Schwebe gehalten. Im Besitz von Dr. Gernot Schmitt-Gaedke, lexTM-Rechtsanwälte, Frankfurt am Main.

 

 

 

SCHRÄG 2 August 2008  Skulpturales Objekt

In einem Holzkörper aus Birnbaumholz wird eine Eisenkugel mittels Magnetismus in der Schwebe gehalten.

 

 

 

SCHRÄG 1 Juli 2008  Skulpturales Objekt

In einem Holzkörper aus Birnbaumholz wird eine Eisenkugel mittels Magnetismus in der Schwebe gehalten.

 

 

 

In der Klemme  juli 2008  Objekt

In einer alten Schraubzwinge wird eine Eisenkugel mittels Magnetismus in der Schwebe gehalten.

 

 

 

SÜSSER DIE GLOCKEN NIE KLINGEN  DEZEMBER 2007  Raum- und Klanginstallation

Im obersten Stockwerk eines 12 Meter hohen Treppenaufgangs sind eine Klangschale und ein Glockenwerk installiert. Die Gewichte des aufziehbaren Glockenwerks hängen dabei an 11 Meter langen Drahtseilen, so dass sie fast den Boden im Erdgeschoss berühren.

 

 

 

SÜSSKARTOFFELTANGO - CLOCKWERK ORANGE - DER WEG IST DAS ZIEL

Januar bis April 2004  Kinetisches Objekttriptychon

Bei dem ersten Objekt drehen sich drei sprießende Süßkartoffeln im Kreis. Bei "Clockwerk orange" bewegen sich die Zahnräder eines Uhrwerkes und ein Klangwerk spielt die kleine Nachtmusik  von Mozart. Beim dritten Teil des Triptychons laufen zwei Schusterleisten auf und ab. Die beiden rechten Kunstwerke sind im Besitz von Dr. Gernot Schmitt-Gaedke, lexTM-Rechtsanwälte, Frankfurt am Main.

 


 

 

SENDER- EMPFÄNGER  Juni/Juli 2002  Kinetische Klangobjekte

Beim Sender wackelt ein Messingblech hin und her und verursacht dabei wabernde Geräusche. Beim Empfänger ist ein Mikrofon aus dem Senckenbergmuseum/Frankfurt am Main eingebaut. Das Mikrofon empfängt die Geräusche des Senders und Überträgt die Schallwellen auf ein Amperemeter, dessen Zeiger hin- und herzucken.

 

 

 

DER WEG IST DAS ZIEL  Juli 2000  Kinetisches Objekt

Eine Modell-Lokomotive mit 9 Waggons dreht sich ständig im Kreis. Dabei verursacht ein Intervallgeber ratternde Geräusche. Die Waggons sind mit verschiedenen symbolischen Utensilien vollgeladen: Samenkapseln, Peperonis, Knochen, Sargnägel, Weihrauch, Nüsse etc.

Durch die sich immer wiederholende Bewegung werden Assoziationen an den Kreislauf Geburt – Leben – Tod – Wiedergeburt usw. freigesetzt. Im Besitz von Dr. Gernot Schmitt-Gaedke, lexTM-Rechtsanwälte, Frankfurt am Main.

 

 

 

 

DER WEG IST DAS ZIEL 2  Juli 2000  Kinetisches Objekt

Eine Modell-Ziege dreht sich fortwährend im Kreis. Gegenüber von der Ziege dreht sich ebenso ein Futternapf im Kreis. Die Ziege läuft und läuft und erreicht den Futternapf dennoch nie. Im Besitz von Dr. Gernot Schmitt-Gaedke, lexTM-Rechtsanwälte, Frankfurt am Main.

 

 

 

TRANSFORMATION 1-8  Dezember 1998  Objekte

Alte Zigarrenschachteln sind mit unterschiedlich gefärbten Bienenwachs ausgegossen. In das Bienenwachs sind Schlüssel eingegossen, die mit Kupferlackdraht umwickelt sind. Sobald man die Spulen an Strom anschließt, werden die Schlüssel warm und magnetisch und das Wachs beginnt zu schmelzen.

 

 

 

BRUTKASTEN FÜR GLÜCKSKLEE  April 1998  Kinetisches Klangobjekt

Auf einem alten Opferstock dreht sich langsam eine antike Jesuskind-Figur im Kreis. Dazu spielt ein Klangwerk die "kleine Nachtmusik". Aus dem Opferstock wachsen 4-blättrige Kleeblätter heraus.

 

 

 

 

FÜR ELISE  Februar 1998  Kinetisches Klangobjekt

Sobald es regnet, setzt sich ein Schaufelrad in Bewegung und die Melodie "Für Elise" von Bethooven wird per Klangwerk gespielt. 

 

 


BIENENWACHSSCHAUFEL  August 1997  Installation

In einem mit Bienenwachs ausgegossenem Becken dreht sich ein Schaufelrad und schüttet flüssiges, durch einen Tauchsieder erhitztes Wachs über sich selbst. 

 

 

 

GEBETSMÜHLEN 1-3  1993-1994  Kinetische Objekte

Diese Objekte, die mit langsamen meditativen Bewegungen ausgestattet sind, setzen transzendentale Assoziationen frei. Es werden rituelle Gegenstände von fremden Naturvölkern eingefügt, so dass die Objekte an sakrale Reliquien archaischer Kulturformen erinnern. Durch die ständig sich wieder- holenden Bewegungen wirken die Objekte, als ob sie etwas heraufbeschwören wollen, was uns in der heutigen Zeit verloren gegangen ist.

 

 

 

ARCHE NOAH  November 1993  Kinetische Objektskulptur

Auf einem schwarzen Speckstein befindet sich ein abstrahiertes Segelschiff. Der Rumpf des Schiffes besteht aus einem Joch, der Mast aus einem Brenneisen und das Segel aus Leder. Durch einen Motor angetrieben, dreht sich das Segel langsam im Kreis. Durch dabei entstehende Gewichtsverlagerung wippt die "Arche Noah" hin und her

 

 

 

Kinetische Kunst

BILDENDE KINETIK

Kai Wolf

JÜNGSTE AUSSTELLUNGEN:

BBK-Wiesbaden

26. August bis 17. September 2017

Vernissage: 25. August 2017, 18 Uhr

EINLADUNGSKARTE
OHNE EUCH KEINE KUNST.pdf
Adobe Acrobat Dokument 633.4 KB

Kunsthaus Wiesbaden

13. Februar bis 27. März 2016

Vernissage: 12. Februar 2016, 19 Uhr

Kai Wolf - Urige Maschinenskulpturen
EINLADUNGSKARTE
ZEITLUPEN & URWERKE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.2 KB

PHRIX Künstlergemeinschaft

13./14. Juni 2015

EINLADUNGSKARTE
Kunst Jam Session 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 371.7 KB

Stadtgalerie Bad Soden

30. Januar - 1. März 2015

EINLADUNGSKARTE
Dinamico-Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.3 KB

Main-Taunus-Galerie Hofheim

13. November - 11. Dezember 2014

EINLADUNGSKARTE
Main-Taunus-Galerie Hofheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 522.0 KB

Stadtgalerie Bad Soden

25. Juli - 10. August 2014

Kai Wolf in der Stadtgalerie Bad Soden
EINLADUNGSKARTE
Einladung Stadtgalerie Bad Soden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 508.8 KB

TAKE 5
13.12. - 22.12.2013

Ausstellung Kai Wolf
Einladungskarte
TAKE 5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.9 KB

5 PHRIX-Künstler

13.09. - 22.09.2013

Ausstellung 2013 - Kai Wolf

ARTLANTIS-GALERIE BAD HOMBURG

21.9. - 14.10.2012

Kai Wolf - Ausstellung Kinetische Kunst

POSITIONEN DER OBJEKTKUNST

Ulm, 9.9 - 30.9.2012

Hier können Sie meine Kinetischen Objekte in Bewegung anschauen:

Kai Wolf bei YouTube

Weitere Profile über meine Kunst: Bitte Logos anklicken!

Kai Wolf bei Kineticus
Kai Wolf beim BBK

Berufsverband Bildender Künstlerinnen

und Künstler Wiesbaden e.V.